Seniorenfeier
Zurück zur Übersicht

[12-03-2018] Projekt „Medienkompetenz für alle" ist gestartet



Das Bremerhavener Projekt „Medienkompetenz für alle" ist am 20. Februar mit einer Auftaktveranstaltung in Form eines Fachtages erfolgreich gestartet. Die Veranstaltung hat im Dienstleistungszentrum Grünhöfe stattgefunden. Geplant, organisiert und durchgeführt wird das Projekt von der „Fachstelle Jugendschutz im Internet" des Amtes für Jugend, Familie und Frauen. Inhaltlich wurden unterschiedliche Wege und Methoden zur Stärkung von Medienkompetenz bei Kindern und Jugendlichen sowie Menschen mit geistiger Einschränkung an die teilnehmenden Fachkräfte vermittelt. Insbesondere ging es darum, Fachkräften aus den Bereichen Jugendförderung, Schule, Behinderteneinrichtungen und Kindertagesstätten Möglichkeiten der Einbindung medienpädagogischer Inhalte hinsichtlich der heutigen Mediennutzung aufzuzeigen. Darüber hinaus ging es um die Sensibilisierung hinsichtlich aktueller Gefahren und Chancen digitaler Medien.

Für die Veranstaltung haben sich über 100 Personen angemeldet. Innerhalb des Rahmenprogramms hat es drei Impulsvorträge, zum heutigen Nutzungsverhalten digitaler Medien, von Experten aus der Wissenschaft gegeben. Im Anschluss fanden sechs praktische Workshops mit unterschiedlichen Schwerpunkten statt, denen sich die Teilnehmer/-innen im Vorhinein zuordnen konnten. Zudem präsentierten sich im Haus mehrere unterstützende Organisationen, wie zum Beispiel die bremische Landesmedienanstalt, die Landeszentrale für politische Bildung, die Elbe-Weser Werkstätten und viele mehr. Hierbei konnten sowohl neue Denkanstöße zum Thema entstehen als auch die Vernetzung und die Zusammenarbeit hinsichtlich der Stärkung von Medienkompetenz in Bremerhaven vorangetrieben werden.

Der Fachtag ist also nur der Startschuss. Mit der Auftaktveranstaltung beginnt die dritte und wichtigste Phase des gesamten Projektes. Kleine Veranstaltungsreihen für Kinder und Jugendliche sowie Menschen mit eingeschränkten, geistigen Fähigkeiten. Die Fachstelle Jugendschutz im Internet wird sich an diesen Veranstaltungsreihen beteiligen, indem die pädagogischen Mitarbeiter/-innen Workshops innerhalb der Schule und in außerschulischen Bildungseinrichtungen, wie z. B. den Freizeiteinrichtungen des Amtes für Jugend, Familie und Frauen, anbieten. Auch der „Internet-Treff" im DLZ Grünhöfe wird hierbei einen Veranstaltungsort für Workshops rund um die Medienkompetenz bilden. Um alle Themen abzudecken und gleichermaßen häufig anzubieten, können externe Referenten/ Referentinnen hinzugezogen werden. Wichtig ist, dass möglichst viele Menschen erreicht werden und sich die Themen stetig an aktuelle Gegebenheiten anpassen.

Nähere Informationen zum Projekt „Medienkompetenz für alle" erhalten Sie unter

www.medienkompetenz-fuer-alle.de oder per Mail und Telefon.


Magistrat der Stadt Bremerhaven · Amt für Jugend, Familie und Frauen
Fachstelle Jugendschutz im Internet · Telefon: 0471/3087823
www.medienkompetenz-fuer-alle.de · kontakt@medienkompetenz-fuer-alle.de