Seniorenfeier
Zurück zur Übersicht

[03-08-2017] Kooperationsprojekt „Cyber-Mobbing“

Die vierte Runde des Kooperationsprojektes „Cyber-Mobbing“ der Arbeitsgruppe „Medienkompetenz an Bremerhavener Schulen“ (MABS) wurde zum Beginn der Sommerferien 2017 erfolgreich abgeschlossen.

Die Vorbereitungen des diesjährigen „Cyber-Mobbing“ Projektes wurden im März gestartet. Das Projekt beinhaltet einen Workshop, der von Studentinnen und Studenten des Studiengangs „Digitale Medien“ der Hochschule Bremerhaven in allen 6. Klassen der Stadt durchgeführt wird.

Die Entwicklung des Unterrichtsmodules wurde von Mitarbeitern der Stadtbildstelle, der Ortspolizeibehörde und der Fachstelle Jugendschutz im Internet des Amtes für Jugend, Familie und Frauen vorbereitet und begleitet, jedoch individuell von den beteiligten studentischen Teams umgesetzt.

Die Rückmeldungen zu den Workshops waren ausschließlich positiv, außerdem betonten die betreuenden Lehrerinnen und Lehrer die Wichtigkeit des Themas.

Auch dieses Jahr wurde das Projekt von Weser-Elbe Sparkasse unterstützt. Durch dieses Engagement ist ein nachhaltiges fortführen des Projektes erst möglich geworden, denn auch in 2018 soll in allen 6.Jahrgängen der Stadt das Unterrichtsmodul durchgeführt werden.

Die Arbeitsgruppe zum Thema Medienkompetenz des Präventionsrats Bremerhaven besteht seit sechs Jahren. Diese AG nahm sich des Themas an und entwickelte gemeinsam mit der Weser-Elbe Sparkasse das Konzept, das jetzt in den Schulen umgesetzt wird.

Zu dieser AG gehören u.a., Kriminalprävention Bremerhaven, Herr Jörg Warras (Amt für Jugend, Familie und Frauen) und Herr Froberg (Leiter der Stadtbildstelle).

Nach intensiver Vorbereitung, wurden die Workshops, im Zeitraum April bis Juni, von den Studentinnen und Studenten des Studiengangs Digitale Medienproduktion der HS Bremerhaven durchgeführt werden.


Kontakt:
Amt für Jugend, Familie und Frauen
Fachstelle Jugendschutz im Internet
Internet Treff im DLZ-Grünhöfe
Jörg Warras
Auf der Bult 5
27574 Bremerhaven
Tel: (0471) 3087823
Fax: (0471) 3087829
E-Mail: Warras@dlz-gruenhoefe.de