Seniorenfeier
Zurück zur Übersicht

[04.12.2007] „Kinokids" mit verfilmtem Kinderbuch: Die Abenteuer des Räubers Hotzenplotz

Die Verfilmung eines Kinderbuchklassikers steht auf dem Dezember-Programm der „Kinokids“-Reihe im Dienstleistungszentrum Grünhöfe. Am Freitag, 14. Dezember, um 15 Uhr flimmert „Der Räuber Hotzenplotz“ über die Leinwand, den Gernot Roll 2005 mit vielen bekannten Schauspielern nach dem weltberühmten Roman von Otfried Preußler drehte.

Armin Rohde mimt den bösen Räuber Hotzenplotz, der in einem idyllischen Städtchen in Bayern sein Unwesen treibt. Getreu seinem Wahlspruch „Ich raube, was mir gefällt – dafür bin ich bekannt“ klaut er ausgerechnet die geliebte Kaffeemühle der Großmutter. Die alarmiert die Jungen Kasperl und Seppel sowie den zerstreuten Wachtmeister Dimpfelmoser. Kasperl und Seppel wollen den Räuber mit einer Holzkiste voller Sand fangen, auf die sie „Vorsicht Gold” gepinselt haben. Hotzenplotz jedoch überwältigt seine Verfolger und bietet sie dem bösen Zauberer Zwackelmann als Küchensklaven an. Da kann nur noch die gute Fee Amaryllis helfen...

Unter den weiteren Stars des Films: Rufus Beck, Katharina Thalbach, Christiane Hörbiger, Piet Klocke und Barbara Schöneberger. Die Presse lobte den Kinderfilm als „höchst kurzweilige Unterhaltung für die ganze Familie, besonders aber für jüngere Kinogänger".

Kontakt: Kulturladen Grünhöfe, Bernd Glawatty Tel.: 0471/3087-865, Fax -869, E-Mail: kulturladen-gruenhoefe@nord-com.net.